Ich lese gerade

Anja Mäderer - Mainleid

23.09.16

koimplette Bücher liste

Hallo meine Lieben,

Bildergebnis für zeitendlich bin ich fertig! Nach stundenlanger Arbeit und sortieren und und und. Ich habe heute meine komplette Bücherliste überarbeitet und in Genre unterteilt. Es wurde einfach langsam zu unübersichtlich, fand ich. Nun bin ich auf Eure Reaktion gespannt.
Falls Euch irgendwas auffällt, was noch nicht so passt, oder ihr einen Fehler findet. schreibt mich einfach per PN an. Ich habe stunden gesessen, dass es so hier aussieht und es auch so klappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Also bitte verzeiht, wenn noch nicht alles 100% ist.

 Bildergebnis für fertig

22.09.16

Als Leseratte schläft man da besser??

Und zwar in der Bettwäsche?? Ehrlich gesagt, da konnte ich nicht wiedestehen. Die tolle Buchseiten Bettwäsche habe ich bei Weltbild gefunden. Und zusätzlich war diese reduziert! Von 36,99 auf nur noch 24,99!! Da fühlt sich sogar der Bücherwurm besonders wohl drin :-)


gut ich gesteh, der dicke Schriftzug ist nicht ganz so perfekt und könnte von mir  aus auch weggelassen werden. Aber naja, wenn ich schon mal eine Buchbettwäsche finde...









Aber ich gesteh, ich habe mir diese auch verdient. So!! Ich bin fast fertig mit meiner Seite "True Crime - Wahre Verbrechen". Diese habe ich ein wenig verändert. Ich gestehe, das war eine heiden Arbeit, denn es ist immer irgendwas schief gegangen. Dann hat es mit den Bildern nicht gestimmt, dann war der Text nicht okey oder die ganze Seite hat mich verärgert. Wochenlang habe ich daran gearbeitet und sehr oft mir auch dabei im Weg gestanden. Als sie dann soweit war, stellte ich fest, das die ganzen Bastei Lübbe Bücher nicht alphabetisch waren. Also den ganzen Sch.. nochmal (Sorry den Ausdruck, aber ich war wirklich verärgert, vielleicht mehr über mich selber).
Doch gestern habe ich die endlich fertig gebracht bis auf so Kleinigkeiten. Die Bilder der Heyne und Goldmann Bücher fehlen noch und etwas an Test, der aber nach und nach zu kommt. Hauptsächlich bei der Spalte "Täter / Opfer - Verbrechen - Tatort" etc. Aber ich gestehe, ich mochte einfach nichts mehr.
Nun bin ich auf Eure Meinung gespannt. Ich muss ehrlich sagen, so 100 % zufrieden bin ich noch nicht. Aber vielleicht ist es auch nur, weil ich so lange da rumgebastelt und gemacht habe. Und weil ich mich geärgert habe, so oft mir im Wege zu stehen.
Also, was haltet Ihr von der Seite? Besser, Verbesserungswürdig oder "grottenschlecht". Ich bin für alles offen :-D

20.09.16

Das Wort vom SuB

"Mein SuB kommt zu Wort"September - das heißt, der Sommer ist im Großen und Ganzen vorbei und jetzt kommt der Herbst. Herbst kann schön sein, so ala Indian Summer mit einer gewissen Wärme. Aber er kann auch kalt und hässlich werden. Ich mag eigentlich den Herbst, sofern er schön ist und nicht zu nass und kalt. Dann bin ich unheimlich gerne draußen. Man kann so viel machen draußen, Beeren sammlen, Eicheln sammeln, Drachen steigen lassen, sich den Wind um die Nase pusten lassen. Und dabei sein Wort einfach mal an den SuB abgeben. Also lieber SuB, dann sprich mal, was gibt es neues seit dem 20. August??


  1. Wie groß/dick bist du aktuell?
    • 85 Bücher sind auf meinen Stapel. Ich habe also ein wenig zugelegt. Aber nur ein klein bisschen.
  2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
    • die drei neuesten Schätze. Oh, nur gutes ist auf meinen Stapel gelandet
      • der neueste Würzburgkrimi zählt dazu von Anja Mäderer "Mainschatten". Aber auch der Gerichtsmediziner ist bei mir gelandet: Michael Tsokos mit seinen Buch " Der Totenleser. Und dann war ich noch im dunklen dunklen Wald mit Ruth  Ware.
  3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
    • Das war echt das Buch "Im dunklen dunklen Wald, das mich zuletzt verlassen aht. Ein Rezensionsexemplar, welches meine Besitzerin Anja ganz vertieft gelesen hat.
  4.  Lieber SuB, erinnerst du dich noch daran, wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen? 
    •  Puh, ne sorry, das ist ja schon 1800 Schieß mich tot gewesen. Da kann ich mich ehrlich nicht mehr dran erinnern :-D
Übrigens gestehe ich, habe ich die Fragen schon vorher beantworter. Denn heute ist meine Besitzerin in Münschen. NEIN, nicht auf dem Oktoberfest, aber daneben auf der Theresienwiese. Dort findet dieses Jahr wieder die ZLF statt, das Bayerische Zentral Landwirtschaftsfest statt. Und da wir ja Ziegen und Schafe haben, ist das ein Muss für meine Besitzerin :-)


Hier gehts zum letzten Wort von mir.

19.09.16

Montagsfrage, die 108te



Gibt es Antagonisten, die ihr mehr mögt als Protagonisten bestimmter Bücher/Reihen und falls ja, was ist der Grund dafür?

So ich gestehe, ich habe erst einmal das Wort Antagonist googlen müssen. Und herausgefunden habe ich, das ein Antagonist ist im Allgemeinen ein Widersacher, ein Kontrahent. In Literatur, Film etc. also beispielsweise der Gegenspieler des Helden ist. Ach so, nun bin ich schlauer und kann die Frage auch beantworten.
Und ich gestehe, ich habe mir darüber keine Gedanken gemacht. Gibt es einen Antagonisten, den ich lieber mag als einen Protagonisten?? Ich gestehe, wenn ich darüber nachdenke, dann fallen mir nur böse ein, falls das dazu zählt. Z. B. Jack Unterweger gefällt mir besser als die Ermittler. Warum, weil dieser Mann eine charismatische Austrahlung hatte. Klar, er ist ein Mörder, aber ich kann auf eine Art verstehen, warum die Frauen ihn faszinierend fanden.
Oder siehe doch einfach nur Jack the Ripper. Er schafft es heute noch in Gespräch zu sein und keiner weiß eigentlich genau, wer er wirklich war.
Aber ansonsten fallen mir keine ein, die ich besser finde als die Protagonisten in Büchern. Schwere Frage mit einer schweren Antwort :-)

P.S. übrigens habe ich zu dem Wort Antagonist noch was interessantes auf Wikipedia gefunden:

Ein Antagonist (Gegenspieler) ist in der Zahnmedizin der einem Zahn jeweils gegenüberliegende Zahn im Gegenkiefer.
Beziehungen der Zähne zueinander 
Der Antagonist eines Oberkieferzahnes liegt im Unterkiefer und umgekehrt. Im Regelfall hat jeder Zahn einen Haupt- und einen Nebenantagonisten. Als Hauptantagonist wird der Zahn bezeichnet, mit dem der jeweilige Zahn den großflächigsten Kontakt hat. Zum Beispiel ist der Zahn 36 der Hauptagonist des Zahnes 26. Im Oberkiefer befindet sich der Nebenantagonist mesial vom Hauptantagonisten und im Unterkiefer distal vom Hauptantagonisten.

Lustig oder??

Montagsfrage, die 107.