-->

29.08.16

Montagsfrage, die 105te


 

  Falls du aktuell Bücher vorbestellt hast, welches erscheint als nächstes?

Also, Svenja macht es genauso wie ich in der letzten Woche und legt eine kleine Pause ein. Ja, auch ich war letzte Woche in Bezug Blog ganz faul und habe lieber das Wetter draußen genoßen - mit seinen über 30 Grad Marke.  Die meiste Zeit war ich im Pool oder auf meiner Liege im Schatten. Es wartet auch sehnsüchtig eine Rezension darauf, geschrieben zu werden: Matt Lewis - das verfluchte Schiff vom Ankerherz Verlag.
Aber bei über 30 Grad, was will man da schon viel machen. Da schwitzt man ja schon beim Atmen :-)
Also gut, ich habe mir diese Frage ausgesucht: 
Falls du aktuell Bücher vorbestellt hst, welches erscheint als nächstes?
Bei mir ist es das neueste von Anja Mäderer. Es ist ein Heimatkrimi aus Würzburg und ich habe schon den ersten Teil Mainleid  gelesen.   Mainschatten soll nun im September 2016 herauskommen und ich freue mich sehr darauf.


Und Ihr? Was habt Ihr für eine Frage Euch ausgesucht?
Und wie ist das Wetter bei Euch? Heiß, heißer oder angenehm oder sogar kühl?


22.08.16

Montagsfrage, die 104te


Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?
 Ui, eine gute Frage!! Den ich gestehe ich hasse  offene Enden!! Und ich bin genau der Ansicht wie Svenja, ein Buch muss ein definitives Ende haben.
 Ich habe in letzter zeit ein paar Mal schon Bücher mit offenen Ende gelesen und habe mich mords geärgert. Leider weiß ich momentan nicht die Titel :-( Vielleicht habe ich mich so drüber geärgert ,das ich die aus dem Gedächtnis gestrichen habe *lach*
Cliffhanger dagegen stören mich zwar auch, aber nur, wenn das folgende Buch lange dauert, so dass man die eigentliche Handlung zum vorigen vergessen hat. Oder die Reihe eingestellt wird. Aber wenn die Serie relativ schnell erscheint, ist es nicht ganz so schlimm. Voraussgesetzt mich interessiert das Buch und hat mich auf seine Art gefesselt. z. B. bei  Lauras letzte Party, das mit einen Cliffhanger endet. Obwohl mich schon das offene Ende ein wenig gestört hat.


Montagsfrage, die 103.

20.08.16

Das Wort vom SuB

"Mein SuB kommt zu Wort"So, es ist mal wieder soweit. Ich habe das Wort. Der liebe SuB von Anja und ihrem Bücherzimmer. Ja, so ein bisschen hat sich getan hier im Sommer. Ich bin soweit eigentlich ganz zufrieden und kann nicht meckern. Aber jetzt wollt Ihr Details, gelle. Also gut, auf ins Wort!
  • Wie groß/dick bist du aktuell 
    •  Ich bin stolz und habe eigentlich mein Gewicht ganz gut gehalten. Mein aktuelles Gewicht beträgt ganz 84 Bücher. Also, ich kann mich immer noch im schicken Bikini zeigen :-D
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
    • meine drei neuesten Schätze? Also da wäre erst einmal was nostalgisches, da mein Besitzerin meinte, sie müsste mal in alte ERinnerungen schwärmen. Und zwar mit dem Buch "Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind" von Boris Hänsler. Es ist ein Buch über die "80"er, wo noch der Zauberwürfel aktuell war und man noch mit Kassette vorm Radio gesessen war und gehoft hat, das der Moderator nicht reinquatscht bei den Aufnahmen.
    • Dann ist auch das Buch "Anders" dazugekommen von Anita Terpstra. Es geht um einen 10jährigen Jungen, dem Sander, der spurlos verschwunden ist und nach 6 Jahren wieder auftaucht. Und dann war ja noch der Garten, den man in der Tasche trägt von Eva Maria Altmöller (Ein Buch ist wie ein den man in der Tasche trägt). Bei dem Buch konnte meine Besitzerin nicht wiederstehen.
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
    • Als letztes hat mich von Leonie Haubrich " Je schwärzer die Nacht" verlassen. Aber auch "Der Zweite" von der gleichen Autorin. Das erste Buch habe ich bei einer Aktion gewonnen und das zweite bekam ich als Rezensionsexemplar.  Für mich war die Autorin Leonie Haubrich ja Neuland, aber  meine Besitzerin ist begeistert von ihr und hat gleich die beiden anderen Bücher noch auf ihre Wuli gesetzt.
  • Lieber SuB, wie bist du untergebracht? Hast du ein eigenes Regal für dich oder musst du mit versteckten Ecken und Plätzen vorliebnehmen? 
    • Ich habe ein ganz eigenes Regal. Zwar ein kleines, aber ich darf es Meins nennen. Allerdings platzt dieses momentan aus allen Nähten.

 So, das war es für heute. Wir hören wieder voneinander am 20. September. Also mal sehen, was sich bis dahin tut.

letzes Wort vom SuB

18.08.16

Blogger ABC Buchstabe Q

 Blogger-AlphabetQ wie  Quantität

 Ich gestehe, ich hatte erst Qualität gelesen und am Anfang hat dort oben auch Qualität gestanden. Doch nach x mal lesen haben meine Augen doch das richtige gelesen und ich kann nun endlich meinen Senf dazu geben.
Quantität - was bedeutet es eigentlich genau. Es heißt auf gut Deutsch Größe bzw. Menge. Und darum geht es hier. Um die Größe z. B. meiner Artikel. Ich gestehe, ich kann nichts genaueres dazu sagen, denn es kommt darauf an, WAS ich zu sagen habe. Und danach richtet sich die Quantität meiner Artikel. Und genaue Wortzahl kann ich sowieso nicht sagen. Es gibt halt - wie im "richtigen" Leben, dah at man Quasselwasser getrunken und an anderen Tagen liebt man die Stille.
Deshalb achte ich auch nicht darauf, ob meine Beiträge eine Mindesanzahl an Wörtern haben. Klar kann man viele Wörter schreiben und letzenendlich doch immer das gleiche quatschen. Ich finde, da müsste man das Wort von Quantität auf Qualität umwandeln. Denn ein kurzer Beitrag kann besser sein als ein quantitativer.
Und s oist es mir egal, ob bei anderen Blogs der Artikel lang oder kurz ist. Gut muss er sein und mich interessieren. Dann lese ich auch gerne mal längere Beiträge. Also, wenn die Qualität stimmt, ist mir die Quantität egal. 
Ihr seht, hier strotzt der Beitrag nicht gerade von Quantität. Aber für mich ist er okey. Ich habe alles gesagt, was mir dazu einfällt und ich denke, ein bisschen Qualität ist auch dabei.

Hm, irgendwo kann ich nicht ohne beide Wörter ein Beitrag schreiben *lach*  

 





Der nächste Beitrag zum Buchstaben R  gibt es bei mir am 1. September.
Hier gehts zu P