Ich lese gerade


21.01.17

Das dritte Interview ist online!!

Hallo Ihr Lieben,
so, da ist es, das dritte Interview dieses Jahres. Danke an der subber Fränkin Anja Mäderer. Bekannt durch ihre beiden Würzburg Krimis "Mainleid" und "Mainschatten" hat sie hier Frage und Antwort gestanden.
Also, auf und lernt Anja kennen. Und dazu vielleicht auch gleich ihre beiden tollen Krimis:


Interview mit Anja Mäderer

20.01.17

Das Wort vom SuB

"Mein SuB kommt zu Wort"


Man schreibt das Jahr 2017. Und zwar schon den 20. Boah, Kinder, das Jahr hat doch gerade erst angefangen. Wir haben doch gerade erst Silvester gefeiert und jetzt ist schon der 20.?? Passt auf, ehe wir uns umsehen, feiern wir schon wieder Silvester!
Heute ist eh einiges los in der Welt. Donald Trump wird Präsident. Den Freitags Füller habe ich schon ausgefüllt und Wochenende habe ich erst morgen um 18:00 nach der Arbeit.
Aber naja, dafür hatte ich gestern frei und viele Rezensionen geschrieben, die längst überfällig waren.
Und dann ist heute noch das Wort zum SuB. Also gut, dann übergebe ich das Wort mal an meinen SuB.
Guten Morgen, lieber SuB.

  • Wie groß/dick bist du aktuell?
    • Guten Morgen. Ich habe ein klein bisschen abgenommen und hab nur noch einen Umfang von 83 Bücher. Aber wie ich festgestellt habe, waren auf meinem Stapel auch Bücher, die nicht aufgelistet waren. Mindestens zwei. Also habe ich gut abgenommen. 
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
    • Gut, gut ist sie verlaufen, weil ich doch relativ gut abgenommen habe und wenig zugenommen. Zwei neue Bücher hab ich erst diese Woche bekommen:
      • Mark Pain: "Auf Schritt und Tritt"  und  Ted McRied "Drei Wünsche" (wie immer Bilder folgen)
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
    • Das war von Claudia Pulfürst "Lügenschwester". Ein spannender Jugendkrimi, der mich ein am Schluß an einen Horrorfilm erinnert. Aber trotzdem sehr lesenswert. Übrigens ein Reziexemplar von der Frankfurter Buchmesse.
  • Das neue Jahr steckt noch in den Kinderschuhen und SuB-Besitzer sind nun besonders motiviert, SuB-Abbau in Form von Challenges und Kaufverboten zu betreiben. Lieber SuB, hast du davon auch bei dir etwas mitbekommen? Welche Maßnahmen möchte dein Besitzer ergreifen und wie fühlst du dich dabei?
    • Auf jeden Fall keine Challange, die liegen mir nicht so. Ich gestehe, ich habe keine Vorsätze gemacht, weil spätestens Ende Januar werden diese zu Grabe getragen. Kostet nur Energie und Nerven. Also lassen wir es so laufen wie bisher. Vielleicht ein Kaufverbot, mal sehen....

So, das wars für den Januar. Ich sehe, wenn ich mit dem SuB Abbau so weitermache und meine Besitzerin gut und viel liest, kann es was zur Leipziger Buchmesse werden, das ich etwas jdünner geworden bin. Schaun mer mol, wie der Franke sagt.
Schüüs bis Februar!!

Freitags Füller #2


6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

Hach, es ist ja schon Freitag und da kommt der Füller wieder. Zum zweiten Mal mache ich nun hier mit. Also auf ans Füllen!

1.  Heute wird in den USA  neue Zeiten anbrechen und eine neue Ära beginnen .
2.   Der Januar ist etwas anstrengend, weil ich ständig zu den Tieren runter muss und nach dem Wasser gucken und Heu nachfüllen .
3.  Im Januar ist  das Jahr erst am Anfang und man hat noch viel Zeit vor sich .
4.  Meine Glucksi Huhn und auch die anderen Tiere bereiten mir  große Freude.
5.   Meine Lieblingsblumen zurzeit sind Frühlingsblumen. Ein wenig Frühling daheim.
6.   Facebook, Twitter und Co spielt nicht so eine große Rolle.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Feierabend so ca. 19:00 Uhr , morgen habe ich  nichts geplant und Sonntag möchte ich einfach wieder 5 gerade sein lassen und an meinen Sorgenfresserchen weiterhäkeln!


Mir macht es echt viel Spaß hier zu antworten. Ha, mir ist sogar was zu Nr. 2 eingefallen und ich habe die Antwort nun geändert :-D
Wer hier mitmachen möchte, schaut doch einfach mal bei Barabara von srap impulse vorbei.

18.01.17

offene Rezis

Guten Morgen, Ihr Lieben.

Also gut, es ist Mittwoch und ich habe eigentlich ein Haufen Arbeit hier im Blog vor mir. Aber ich habe auch Spätschicht, das heißt, ich muss meistens ab 14:00 arbeiten.
Da bleibt nicht viel Zeit neben der Hausarbeit, den Tieren usw.
Eigentlich müsste ich noch ein paar Rezis schreiben.
Auf folgende Rezis dürft Ihr Euch bald freuen.
  • MeerlilaBlu - Poolradio
  • MeerlilaBlu - von Meeren und Rettichen
  • Sanne Sterfeld - nicht mal mehr wegen den Fritten
  • Claudia Puhlfürst - Lügenschwestern
  • Roni Baerg - Mit den Wolken fliegen

Außerdem gibt es am Samstag ein neues Interview mit einer Fränkin

Also seid gespannt und bleibt dran :-)


P.S. NACHTRAG 19.01.2017: So Rezis sind alle online. Jetzt arbeite ich noch an ein Interview und dann habe ich heute schon viel geschafft. Hausarbeit wartet auch noch :-)