Ich lese gerade

Holly Seddon ~ Locked in

29.10.13

mein Motto

Demnächst wird folgendes werden:
- gehe niemals an einen reduzierten Bücherkorb vorbei
- nehme dafür einen Umweg
- falls Du doch dran vorbei kommst, gehe schnell weiter und schaue zur Seite.


Denn es ist wie eine Sucht, ich muss da rein gucken in den Korb. Und dann passierts, das Grauen erwacht  - im Geldbeutel. Denn ich  finde dort drin immer was, in dem Bücherkorb. Genau wie heute. 4 ganze Bücher landeten in meinen Einkaufswagen!!
Ich glaub die Bücherbranche macht das Extra und macht diese Grabbelkisten besonders verführerisch. Ich könnte mir vorstellen, das die sich sogar einen eigenen Duft für diese Kisten einfallen lassen. Und besonderes Licht. So ein Spot, der genau auf die Grabbelkiste hinweist.
Naja jedenfalls sind folgende Titel in meinen Wagen gelandet (und letzten endlich in meinem SUB):

- Uwe Schomburg: Die Quelle
- Andreas Winkelmann: Bleicher Tod (wer kann Andreas schon wiederstehen? )
- Nicci French: Seit er tot ist (auch so  anziehende Schriftsteller)
- Simon Kernick: Deadline. Die Zeit läuft ab, der Alptraum beginnt
Maggie Shayne: Schreiende Schatten- ein Horrorthriller


Und hättet Ihr da wiederstehen können??

17.10.13

so ein netter Briefträger


Der Briefträger war heute wieder mal ganz besonders nett zu mir und brachte mir zwei Büchersendungen. Mit dem einen habe ich gar nicht mehr gerechnet: Corina Bomann: Eine wundersame Weihnachtsreise. Das habe ich bei Vorablesen gewonnen und möchte mich dafür herzlichst bedanken. Sobald ich nun mein aktuelles Buch " Der Tod des Landeshauptmann" fertig gelesen habe, werde ich dieses in Angriff nehmen.
Und dann kam noch eine totale Überraschung an: Erinnert Ihr Euch noch, das ich auf das Buch Hallertau: Brandstifter, Mörder, Banditen.  Aufsehenerregende Verbrechen in der Hallertau,
Aus der Reihe "D'Hopfakirm" vom Selbstverlag Landkreis Pfaffenhofen, 1995 geboten habe. Ich habe diesen Zuschlag "leider" nicht bekommen! Aber im Nachhinein bin ich froh drüber, denn ich dachte mir, schreibste doch mal den Landkreis Pfaffenhofen an. Vielleicht hat dieser noch Bücher davon und verkauft mir eines. Ich habe per Email keine Antwort bekommen, aber der Briefkasten gab mir diese. Die netten Mitarbeiter von dort haben mir ein kostenloses Exemplar zugesandt!. Ich freue mich wie bolle und bin froh, bei Ebay keine 5 Eure dafür ausgegeben zu haben *lach*


13.10.13

Aus die Maus....

Endlich, das dritte Band ist da! Allerneueste ungewöhnliche Todesanzeigen! Ich freue mich, denn was manche Menschen für Todesanzeigen schalten ist schon witzig. Aber wie heißt denn nun das Buch? " Ich mach mich vom Acker".  Die beiden Autoren Christian Sprang und Matthias Nöllke haben schon zwei Bänder mit außergewöhnlichen Todesanzeigen herausgebracht. Das erste Band " Aus die Maus" erschien  am 19. August 2009 beim KiWi Verlag. Ein Jahr später schon kam der zweite Band heraus - am 23. September 2010. Und jetzt endlich der heißersehnte dritte Band.
Christian Sprang hat sogar eine eigene Webseite mit den so außergewöhnlichen Todesanzeigen eröffnet: http://www.todesanzeigensammlung.de/. Es lohnt sich echt, da mal vorbei zu schauen.

Und wer mehr über die beiden Autoren erfahren möchte, darf gerne mal beim KiWi Verlag vorbeischauen. http://www.kiwi-verlag.de/buch/ich-mach-mich-vom-acker/978-3-462-30741-2/

Vielleicht findet Ihr ja auch das ein oder andere Buch das Euch interessiert.

 







08.10.13

SUB Seite hinzugefügt


Heute habe ich die Seite "SUB" hinzugeführt. Da kommen in Zukunft meine ungelesenen Bücher hinein. Und ich habe gesehen, es sind momentan viele Bücher. Über 50 Stück. Na, dann muss ich aber mal ranhalten, zumal ich heute schon wieder ein Buch bekommen habe: 20 populäre Irrtümer über den Wilden Westen" von Alexander Emmerich.

05.10.13

mein Blog ist CO2 neutral

 http://www.kaufda.de/umwelt/ Mein Blog ist CO2-neutral

Diese tolle Aktion  hat KaufDA ins Leben gerufen. Ich habe ja ein bisschen auf der Seite gesurft und dabei interessantes erfahren. Z.B hat Dr. Aleander Wissner Gross eine Studie gestartet und festgestellt, das ein normaler Blog ca. 15000 Seitenaufrufe im Monat hat. Das würde einen jährlichen  CO2 Ausstoß von 3,6 Kg ergeben. Stellt Euch das mal vor! Daher habe ich mal gedacht, da machste mit. Denn "Mein Blog ist CO2- neutral ist mein Beitrag zum Umweltschutz. KaufDa pflanzt für jeden Teilnehmer, der das Logo auf seinen Blog stellt und ein wenig über das Projekt schreibt, einen Baum. Und das ganz kostenlos. Das ist doch mal eine gute Sache für unsere Natur. ich kann Euch nur die Seite empfehlen zum Durchlesen. Man erfährt da so einiges.

Bei der Frage, Wie gleicht ein Baum die CO2-Emissionen Deines Blogs aus? schaut mal hier vorbei:
http://www.kaufda.de/umwelt/co2-neutral/1-baum-1-blog-so-funktionierts/

Wer nun auch was für die Umwelt tun will, der schaut hier vorbei und holt sich den Banner für seinen Blog oder Homepage:
http://www.kaufda.de/umwelt/co2-neutral/banner/

04.10.13

der Freund eines Freundes dessen Freundin....

Sicherlich kennt Ihr auch die ein oder andere Geschichte, die der Freund eines Freundes, die Arbeitskollegin einer Tante eines guten Bekannten oder der Verwandte des Bekannten der Nachbarin wirklich selber erlebt hat. Und alles ist naklar absolut wahr!! Rolf Wilhelm Brednich hat dazu eine Buchreihe rausgebracht: Sagenhafte Geschichten von heute. Und ich persönlich kann Euch nur sagen, das ein oder andere habe ich auch schon.... gehört. Nun ist neben seinen anderen 4Büchern ein neues rausgekommen: Pinguine in Rückenlage
 

 Neben diesem sagenhaften Geschichtsband gibt es noch die echt "wahren" Geschichten:

Die Spinne in der Yucca Palme. Wer hat sie nicht schon mal erzählt bekommen ,das eine Freundin von der Freundin seiner Freundin die Palme beim Gießen gequietscht hat.





 Und wie war das, als ein ganzer Jumbo landen musste, weil eine kleine Maus darin rumgelaufen ist?
Und dann war ja noch die Ratte mit dem Strohhalm
 und das Huhn mit dem Gipsbein

Jaja, wer kennt nicht die Geschichten, die absolut war sind und die auf jedenfall wirklich geschehen sind. Und die eine Verwandte von der Bekannten dessen Freundin Dir erzählt worden ist. Oder habt Ihr auch selber mal die ein oder andere Geschichte wirklich erlebt?......




03.10.13

der Mordfall HInterkaifeck

Nachdem ich eigentlich gedacht habe, ich habe das Buch "Der Mordfall Hinterkaifeck - Spuren eines mysteriösen Verbrechens" von Peter Leuschner und  suchte dieses verzweifelt in meinen ganzen Bücherregalen. Aber Fehldenken, das Buch war nicht in meinen Besitz. So musste mal wieder Amazon herhalten und ich kaufte dieses Werk für  21.- Euro http://www.smilies-house.de/smilies/verwirrte/verwirrte_055.gif . Aber wer bekanntlich Bücher liebt, greift halt auch mal tiefer in die Tasche und freut sich über einen guten Tatsachenkrimi. Was tut man halt nicht alles für ein gutes Buch!!





Nebenbei habe ich bei ebay ein Buch entdeckt, das mir gefällt und habe mal ein Gebot abgegeben:
Hallertau: Brandstifter, Mörder, Banditen.  Aufsehenerregende Verbrechen in der Hallertau,
Aus der Reihe "D'Hopfakirm" vom Selbstverlag Landkreis Pfaffenhofen, 1995.

In diesem 87 Seiten dicken Büchlein werden unter anderen die spektakulären Verbrechen in Wort und Bild beschrieben u. a. Hinterkaifeck, Das Drama von Grubhof, Mord in Geisenfeld, Der Mord im Haidforst, Die Bluttat von Walkersbach uvm.

Ich bin mal gespannt, ob ich den Zuschlag mache und was mich bei diesem Buch erwartet.