Ich lese gerade

Sebastian Cohen - Ohne Warnung

30.07.15

Sommerzeit - Lesezeit

Bildergebnis für sommer clipart(Quelle:cliparthut.com)Ja, gut, der Sommer ist teilweise schon vorrüber, aber jetzt beginnen in Bayern die Ferien. Und da wird noch viel in den Urlaub gefahren.exotisch : Entspannen Exotic Summer Holidays on Hammock Clip Art Illustration (quelle: de.123rf.com)Da darf eine schöne Lektüre nicht fehlen.Bild in Originalgröße anzeigen(Quelle: cliparthut.com) Okey, als Krimifan steht bei mir auf der Wunschliste das Buch "chillen, killen, campen" von Regine Kölping. 
Eine nette Autorin hat mir ihr Buch vorgestellt, das demnächst als Printausgabe herauskommt. Genau das richtige für die Leser, die eine Mischung aus Roadmovie und Liebe mögen und wo die Portion Humor nicht fehlt. "Tango im Dreivierteltakt" von Helga Jursch
Paul Pfeifl's Frau brennt mit einen Argentinier nach Südamerika durch. Er will seine Frau zurückholen.Helfen soll ihn dabei der Fotografen Rud, doch der hat alles andere im Kopf und so erleben die beiden eine abenteuerliche Reise.
Oder wie wäre es mit Humor von Erma Bombeck "Ich stell mein Herz auf Sommerzeit" und " Wenn meine Welt voll Kirschen ist, was mache ich mit den Kernen"
Sehr empfehlen kann ich bei heißen schwülen Wetter das Buch von Rainer Löffler: "Blutsommer".
Der Picknickausflug von Familie Lerch nimmt ein grausiges Ende, als sie im Wald auf einen dunklen Haufen stößt, von Fliegen und Maden bedeckt: Der «Metzger» hat wieder zugeschlagen.
 Martin Abel, bester Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, wird zur Unterstützung der Polizei nach Köln beordert.
Da wird es von allein kalt auf der Haut. Aber auch sehr zu empfehlen ist Martini, Manuela   mit ihen Büchern "Sommerfrost" und "Sommernachtsschrei"
Sommerfrost: Es ist Sommer, die Hitze brütet über Marbella und Lyra genießt die Ferien. Doch dann geschieht etwas Schreckliches. Ein junges Mädchen wird tot aufgefunden.
Sommernachtsschrei: Franziska kehrt an den Ort zurück, an dem das unfassbar Schreckliche geschehen ist. Vor einem Jahr hat sie während der Sommerparty am See ihren Freund umgebracht.
Genug von kalten Schauer auf der Haut. Wie wäre es mit Mommsen, Janne und seinem Buch "Friesensommer"
 1968. Der junge Kalifornier Harry Peterson flieht vor seiner Einberufung nach Vietnam ans andere Ende der Welt: in die Heimat seines Vaters, eine Insel namens Föhr.40 Jahre später: Die Ärztin Maike kommt von einem sehr romantischen Wochenende auf Sylt. Auf dem Weg nach Föhr sieht sie plötzlich einen Mann auf der Fähre, den sie vor langer Zeit aus ihrem Leben gestrichen hat.Gefühl, Drama, Humor und viel Nordseeromantik.

Wer es romantischer mag, der greife gerne zu Rosamunde Pilcher mit den beiden Büchern "Sommerwind" und "Sommergeschichten"
Sommerwind: Ein lebensfroher Sommer mit Rosamunde Pilcher Sommer in Cornwall, das bedeutet: strahlendblauer Himmel, leuchtend bunte Blumenwiesen, traumhaft schöne Sonnenuntergänge, Picknick am Strand, ein Ritt durch die Meeresbrandung.

So das war mein kleiner Berater für die Sommermonate oder den Sommerurlaub. Vielleicht kennt ja der ein oder andere noch interessante Bücher für den Urlaub und mag sie mir hier verraten.

27.07.15

Montagsfrage, die 49ste



Hast du bevorzugte Verlage, bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?
Ein klares Nein, mir sind eigentlich die Verlage nicht so wichtig, wenn ich mich nach einem neuen Lesestoff umschaue. Entscheidend für mich ist Titel, Cover und Inhalt. Und da ist es eigentlich egal, welcher Verlag das ist. Selbst Indie oder Selbstverlage sind mir herzlich willkommen. 

Montagsfrage die 48.

25.07.15

Buchworte #49


http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png
Tanja Bruske ~ Leuchte
Studentin ~ Geldmangel ~ Stadtführerin ~ 
historisch ~ später Abend ~ Vortrag ~ Uni
Kostüm ~ Wildunfall ~ Wald ~ dunkle Gestalt ~
Brunnen ~ Mittelalter ~ Doktor ~ Magd 
Mord ~ Zukunft ~ Liebe ~ Schatten




Buchworte #48

22.07.15

meine Lese Chillout Ecke

Wo lest Ihr im Sommer am liebsten? Habt Ihr da einen bestimmten Platz. Oder geht Ihr an einen bestimmten Ort? Z. B. am Badesee, im Park oder im eigenen Garten?
Hier zeige ich Euch mal meine Lese Chillout Ecke im Sommer:


Ich sitze da sooo gerne. Wenn manchmal nur nicht immer der doofe Wind wäre. Aber zum Glück ist dieser ja warm.

21.07.15

Eure Gewinnspiele nerven!

 Heute habe ich beim SurfenSurfen clipartsim weiten weiten Netz einen echt interessanten Artikel gefunden. Geschrieben ist dieser von einer Buchhändlerin in Goch. Es geht um die vielen Gewinnspiele, die so manch ein Verlag veranstalten und damit Rezensionsexemplare unter die Leute bringen. Für die Leser bestimmt ein tolles Angebot. Aber aus Sicht von Martina Kruse ein teilweise echtes Ärgernis. Und ich kann sie irgenwo verstehen. Vor allem, wenn nachdem ich den Artikel gelesen habe. Gut, ich freue  mich auch über Rezensionsexemplare. Aber Bücher bekommen nur als Reziexemplare? Nein, ich denke, man sollte auch ab und zu sich welche kaufen, damit Buchhandlungen auch überleben können. Und auch mal ab und zu das weite weite Netz aussen vor lassen und einen Spaziergang in die Buchhandlung machen und dort ausgiebig stöbern.
Lest den Beitrag von Martina Kruse selber mal und sagt mir dann, was Ihr davon haltet.
 Börsenblatt - Eure Gewinnspiele nerven!


Wer nicht nur bei den großen Anbietern von Büchern hier im Netz kaufen möchte, geht doch mal in die Buchhandlung in der Nähe. Ich glaube, die dortigen Angestellten freuen sich sehr darüber. Oder wer im Netz bestellen möchte, für den habe ich gute Adressen, wo ich z. B gerne bestelle:
Schmitzbuch
Hübscher Bamberg / Haßfurt
Buchhandel Glückstein Haßfurt

20.07.15

Montagsfrage, die 48ste


Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SUB?
 ui ui ui, erwischt. Ich gestehe ich weiß es nicht. Da sind einige "alte" Bücher drauf. Z. B. zwei oder drei von Joy Fielding oder Mo Hayder. "Dann fressen dich die Raben" liegt auch schon länger da. Charlotte Link mit Der Beobachter und Nele Neuhaus mit Die Lebenden und die Toten will auch endlich gelesen werden. Ach ja und dann ist ja noch der gute "alte" Fitzek mit seinen Augensammler. Ihr seht, es liegen einige Bücher schon länger auf der SUB. Aber ich bin fleißig daran diesen abzubauen. Die letzen zwei Wochen sind z. B. ganze vier Bücher gelesen und somit abgebaut. Und ich gestehe, es sind wenige neu dazugekommen. Obwohl, hier liegen wieder 4 Bücher, die neu sind. Soviel zum Thema Abbau :-) 

Montagsfrage, die 47.

19.07.15

Dekoidee für den Garten

Ziegel wie Bücher bemalt

Also ich finde die Idee echt gut. Das ist doch mal Deko für den Garten für echte Leseratten. Gesehen habe ich diese tolle Deko auf freshidee.com. Dort gibt es auch noch mehr Dekoideen.
Hm, ich habe ja jetzt Urlaub, da werde ich doch mal meine Ziegel heraussuchen.



18.07.15

Buchworte #48

 http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png

Markus Flexeder  ~ Blutwinter 
Winter ~ Bauersleute ~ Mord ~Vergangenheit ~ 
Zukunft ~  Journalisten ~ 80 Jahre ~ 
Überlebende ~ Nikolausnacht ~ Angst
~ Ungläubigkeit ~ Düsterheit  ~ 2 Teile ~
Dunkel ~ Licht ~ Zeitungsartikel ~
Wahrheit ~ Fiktion ~ Teufel ~


Buchworte #47

17.07.15

Sommerloch





Ich glaub, mein Gehirn ist ausgebrannt. Ich gestehe, mir fällt es momentan schwer, hier zu posten und vor allem, ich weiß nicht, was ich posten soll. Lesen tue ich viel. Und eine Rezension ist auch schon fällig und zwar von Oliver Susami "Herbsthaus. 4. Stock". Aber ich kann mich momentan nicht dazu aufraffen. Bald habe ich auch mein jetziges Buch fertig "Totes Haus" von Hans Jörg Kühne.

Und eine Leseblockade hatte ich auch nach dem Buch von Susami. Das Buch war so gut und find erst mal eines, das dem gleichkommt. Also habe ich meinen SUB durchstöbert und gesucht und gesucht. Dabei ist mir "Totes Haus" in die Hände gefallen und das ist ja das totale Gegenteil. Aber bald stehe ich wieder vor der Frage. Was soll ich nach dem Buch lesen? Welches ist dem letzten gerecht. Ichh finde, das ist immer eine schwierige Entscheidung, zumindest meistens.
Von Timo Leibig habe ich mir die zwei anderen Bücher gekauft. "Mädchendurst" und "Blut und Harz". Vielleicht werde ich davon eines nehmen und es lesen. Oder doch lieber Schirach oder Fitzek? MAN ist die Entscheidung schwer!
Wie geht es Euch? Habt Ihr bei Euren Blog auch momentan eine Sommerflaute? Und steht Ihr auch ab und zu vor Eurren SUB und habt Entscheidungsschwierigkeiten?




13.07.15

Montagsfrage die 47.ste

Da mir die Montagsfrage von Buchfresserchen nicht ganz so zusagt, habe ich mal eine alte Frage hervorgekramt und beantworte diese.



Wie wichtig ist dir Ordnung im Bücherregal? 
 Ordnung ist in meinen Bücherregal sehr wichtig. Da wird ordentlich alles in Reih und Glied gestellt und innerhalb der Fächer selber teilweise nach Größe. Als nächstes stehen bei mir die Kategorien zusammen und da auch alphabetisch nach Autor sortiert. Mein Hund legt sich immer vor dem kleinen Regal bei mir in die Büroecke und verschiebt dadurch immer die unteresten Bücher. Das macht mich immer ganz narrisch und ich rücke diese immer wieder gerade. Ein ewiges Spiel zwischen mir und meinen Hund *lach*.
Desweiteren mag ich es nicht so besonders, wenn im Regal Bücher quer auf den anderen liegen. Ich gucke immer, das alles eingeräumt ist. Leider klappt es durch die Menge nicht immer. Aber wie gesagt, Ordnung im Bücherregal ist für mich ein Muss!!
Wie ist es bei Euch? Ordnung ein Muss oder nicht so wichtig?

Montagsfrage die 46.

11.07.15

Buchworte #47

http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png

Silke Nowak  ~ Schneekind 
Hebamme ~ Charite ~ Weihnachten ~ Psychologe ~
Familie ~ Feiertage ~ Kommissar ~ Tod ~ Angst ~
Sorgen ~ Kampf ~ Geheimnisse ~ Rätsel 


08.07.15

meine Mutter hat es gewagt...

...und nun mache ich ein wenig Werbung für sie. Denn sie hat mit dem Bloggen angefangen. Gut, sie postet jetzt nicht so viel oder vorerst nichts. Aber dafür schreibt sie Rezensionen. Ihre Genre liegen im Schwerpunkt Märchen, Mystik und die Richtung Indianer. Da ist sie ein großer Fan von. Genauo wie die Geschichte. Also wer mag, kann ja gerne mal ihre Rezensionen anschauen. Viele sind es noch nicht, schließlich ist sie erst neu dabei. Aber hey, jeder Blogger verdient eine Chance. Und gerade, wenn man erst mit 65 das Bloggen für sich entdeckt, oder?
mein magischer Lesemoment, so heißt der kleine feine bescheidene Blog.


06.07.15

Montagsfrage die 45ste





Welche Rolle spielt beim Buchkauf der Preis für dich?
 Oh der spielt schon eine große Rolle für mich. Weil ich eigentlich drauf gucke, das ein Buch nicht über 10 Euro kostet. Ich sehe es einfach nicht ein, das der Buchpreis mit Umstellung des Euros 1:1 getauscht worden ist. Ich habe Bücher von früher, wo noch DM drauf steht und ratet mal, was die so durchschnittlich kosten.....8,90DM!! Und heute.....8,90€. Ja, wo kommen wir denn da hin. Ich finde es ein wenig unverschämgt, aber was soll man als Leseratte machen? 
Daher gucke ich auch viel nach Remitenten oder gebrauchte Bücher. Am Samstag z. B. habe ich mir zwei Bücher für 3,99€ gekauft: Sebastian Fitzek  - Der Nachtwandler  und Ferdinand von Schirach - Der Fall Collini. Auf meiner Wunschliste steht ein Buch mit 39,90€. Aber ich warte so lange, bis mir einer dieses schenkt oder bis es als gebraucht verkauft wird. Ich finde es echt schade, das man bei Büchern die Preise 1:1 umgetauscht hat.

 Montagsfrage die 44.

04.07.15

Buchworte #46

http://3.bp.blogspot.com/-03Inkab4xMw/U7-pW9RKhLI/AAAAAAAACAs/WUZ-yCrYFrg/s1600/Buchworte.png

Doro May ~ Sein Spiel
Schule ~ Jugendliche ~ Freundinnen ~ Zorromaske ~
Amoklauf ~ Himmel ~ Schützen ~ Mensch ~
Angehörige ~ Fragen ~ Antworten ~ Verstehen ~
Leben ~ Vergeben ~ Machtlos