Ich lese gerade

Tanja Bruske - Frantzenstein

20.09.17

Das Wort zum SuB


  • Wie groß/dick bist du aktuell?
    •  Ich habe wieder ein klein bisschen zugelegt und zähle jetzt 70 Bücher mein eigen.
  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
    •  eigentlich nur eines und zwar von Reiner Löffler "Der Näher". Alle andren neuen Schätze wie das von Tanja Bruske "Fratzenstein" oder Renate Eckert "Novemberfreuer" hab ich schon gelesen. Obwohl der zweite Roman von der letzgenannten Autorin "Brunnenkind" liegt ja auch noch auf mir rum :-)
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)
  • Bildergebnis für Novemberfeuer
    Rezi
    • Zuletzt haben mich ehrlich gesagt, viele verlassen. Wie gesagt,  das erste Buch von Renate Eckert, dann das von Tanja Bruske. Aber auch der Debütkrimi von Marius Diederich hat mich verlassen. 
    • Bildergebnis für wer sagt, was böse ist
      Rezi
    •    
  • Lieber SuB, welches Genre befindet sich am häufigsten auf deinem Stapel?
    • Schlicht und einfach: Krimis und Thriller :-D 

16.09.17

Der missglückte Anschlag der 9,5 Thesen - das Video!

https://www.rollingstock.info/interview
Interview mit einen DJ - davon habe ich ja schon öfters berichtet. Von dem Buch von Michael Lorenz. Und in der Neuauflage kommt ja Luther auch zu Wort. Jetzt gibt es eine Eilmeldung: Luther war da!! Der Nachrichtensender YKS berichtet über die Entdeckung, ob das Rätsel der neunkommafünf Thesen gelöst werden kann.
Hier die Eilnews von dem Rätsel der neunkommafünf Thesen.







Info über die Neuauflage:
Interview mit einem DJ
Elvis rockt die Welt und Luther feiert sein Comeback
aktualisierte und erweiterte Neuauflage 2017
von Michael Lorenz, Paperback A5, 192 Seiten, mit farbigen Cartoons, BoD, ISBN 9783744897877, EUR 11,50
 
ab sofort auf BOD erhältlich. Und ich sage Euch, es lohnt sich.

15.09.17

Freitags Füller #33

Nach einer aufregenden, aber guten Woche kommt wieder heute mein Freitags Füller. Vielen lieben Dank an Barbara für diese Mühe jedes Mal :-)

  Ist denn schon wieder fast Winter ?Ich habe gestern das erste Winterräumfahrzeug auf der Autobahn gesehen :-)
2. Ich habe ein Rezept für Entschleunigung gefunden, und zwar kuscheln mit den Schafen!
3. Am liebsten mag ich gerade _________.
4. Buntes Herbstlaub, Igelfiguren und Vogelscheuchen, dass ist meine  Herbstdekoration.
5. Socken an den Füßen hab ich jetzt wieder. Leider!
6. Die, die mit den Schafen tanzt, könnte der Titel eines Buches über meines Lebens lauten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts besonderes, außer Sofa , morgen habe ich geplant, vielleicht ein wenig im Garten zu tun und Sonntag möchte  muss ich auf der Kirchweih helfen :-(!

Endlich ist der Sturm und der Regen vorbei. Hat langsam genervt, nicht nur mich, sondern auch meinen Tieren. Strahlender Sonnenschein ist zwar nicht, aber auch nicht schlecht. Und bei Euch?

14.09.17

Rainer Löffler und sein Buch "Der Näher"

In gut 4 Wochen ist ja Buchmessen Zeit. Und ich bin jetzt schon am planen und organisieren, am basteln und Goodies zusammenstellen. Mache mir Gedanken über kleine Mitbrinsel für den ein oder anderen und überhaupt.....
Ein Termin wo ich mich drauf freue ist der mit Rainer Löffler: 
Meet and Greet Rainer Löffler Bastei Lübbe am Samstag
Und da ich dann wissen sollte, worum es geht, schickte mir Bastei Lübbe ein Vorableseexemplar. Heute ist es angekommen. Ich hab ja die beiden Vorgänger von dem Autor und war schon begeistert von den Covern. So geheimnisvoll und beeindruckend. Das Cover von "Der Näher" ist ganz anders und am Anfang war ich nicht so begeistert, denn es hatte im Grunde keinen Wiedererkennungswert. Wie gesagt, bis heute, wo ich es bekommen habe - das Buch.
 
Wenn man das Cover anfässt, fühlt es sich an wie Leinen. Der Titel aber wie genäht. Und das schönste daran ist, an der Seite ist ein Einschub mit Stichen!! Das macht das Buch schon zu was besonderen finde ich. Jetzt muss ich es nur noch lesen!
Vielen Dank an Bastei Lübbe für dieses Lesexemplar. Ich freue mich schon sehr  auf das Meet and Greet mit Reiner Löffler!

13.09.17

Magic Friday meets Steampunk

Es hat mich gepackt, das Steampunk Fieber. Nein (noch nicht) in Form von Büchern, aber von der Kostümierung her. Und so kam es, das ich das erste mal auf ein "Steampunktreffen" ging. Es war der 08.09.7N.WK 4 oder anders gesagt der 8. September 2017.
Ich war jedenfalls ganz aufgeregt und hab lange an meinem Gewand gearbeitet. Eigentlich war ich ganz zufrieden, bis auf die Frisur, die mir letztenendlich doch nicht so gefallen hat. Leider habe ich kein Foto von dieser. Die Haare waren hochgesteckt, links und rechts geflochten. Naja, fürs erste ganz okey.
Dann ging es los auf die gute Stunde Fahrt nach Nürnberg. Dort angekommen war ich erst mal einen augenblick enttäuscht, weil ich keine weiteren Steampunker mehr gesehen habe. Aber dann, da waren sie dann alle oder viele. Und Verkaufsstände, wo ich mich nicht dran sattsehen konnte. Ich gestehe, ich war froh, wenig Geld dabei zu haben, sonst wäre ich arm geworden :-)
Die Atmosphäre war richtig toll, man wurde gegrüßt mit Verehrte Dame und ich wußte zurück zugrüßen mit "Werter Herr". Meine Bekannte und ich schlenderten dann mal über das Volksfest, was mich aber persönlich nicht interessierte und kamen dann wieder an den Magic Punkt an, wo Bands spielten und ein Zauberer dort war.
Gerade eben spielte dort da die Band La Frontera Victoriana. Ich fand die Musik und Darstellung super.
Aber auch den Magier Bernd Diestler war sehr gut in seiner Darstellung. Und Hunger hatte der :-) Er zauberte ein Würstchen nach dem anderen aus dem Tuch und verputze es gleich. Aber am besten fand ich den Zaubertrick mit den Glas und der Flasche, wo es nachher ein Glas und viele Flaschen war. Applaus, werter Herr Diestler für diese tolle Darstellung!
 Und auch Flair Chair und Steammobil von Pyrostyx kam gut an. Ich durfte sogar da mit Platz nehmen! 
Da ich mich ja im Vorfeld ein wenig erkundigt habe über das Zeitreisen, bin ich auf ein Dokument gestoßen, das eine wichtige Rolle dabei spielt: Der Zeitreisepass!. Ich hatte ihn an dem Tag dabei und bekam so meinen ersten "Visumstempel", so dass ich ohne Probleme reisen durfte. Man, war ich mächtig stolz über Stempel und Kleber, welchen ich von Amt für Aetherangelegenheiten bekommen habe.



 
Das einzigste Ärgernis war, das ich leider nicht so viele Fotos gemacht habe. Ich war so beeindruckt und staunend, das ich das glatt vergessen habe :-). Jedenfalls wird es nicht meine letzte Veranstaltung sein und Leipzig kommt ja auch noch mit seiner Buchmesse!!
Aber Sibylle Nix hat einige Fotos gemacht, die man auf Facebook sehen kann!! Vielen Dank, verehrte Frau Nix!
Hier kommen meine paar bescheidende Fotos von dieser Veranstaltung.






12.09.17

Der Nachtmahr

Im Augenblick ist ja das Magazin "Der Nachtmahr" groß im Gesrpäch. Auch mich interessiert das Magazin und ich würde in einen Alptraum dort hinabsteigen. Doch leider ist es bei unseren hiesigen Buchhandlundlungen nicht zu bekommen oder schon vergriffen.
Da habe ich im "Gesichtsbuch" einen Beitrag von der Buchhandlung Hübscher in Bamberg gelesen. Die haben dort das Buch "Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbende Nachtmahr" vorgestellt und gleichzeitig "Der Nachtmahr". Mein Kommentar darunter war, das ich so gerne das Magazin hätte, aber eben aus den oben genannten gründen es nicht bekäme. Und was soll ich Euch sagen. Das Team von der Buchhandlung Hübscher hat mir doch glatt ein Magazin geschicht. Das ist so was von nett. Ich war ja einmal bei einer Lesung von Fanny Wagner dort und habe einige dieses Teams persönlich kennen gelernt. Und sie sind wirklich nett!! Ich finde das so ein feiner Zug von denen. Und eine ganz liebe Karte war auch beigelegt:


Wer ist nun das Team?

Michael Genniges, Geschäftsführender Gesellschafter, den ich leider noch nicht persönlich kennen gelernt habe. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!!


Elke-Mareen Fichtner,
Michael Schaffelhofer,
Asli Heinzel, Buchhändlerin,
Monika Held,
Corinna Wachter,
Rowena Adami,
Ilka Linde,
Dennis Werner,
Veronika Ellner,
Philipp Henninges,
Denise Zieger,
Brigitte Floth,
Elisabeth Dörler,
Anne Stecher,
Marga Eichelsdörfer,
Andrea Hornung,
 Petra Schönfelder,
Sandra Eller,
Gert Schwarzlose, Callcenter - mit dem ich damals bei der Bestellung der Karte für die Lesung eine sehr nette Plauderei hatte. Vielen Dank!
Näheres über die Mitarbeiter findet Ihr auf der Seite von Buchhandlung Hübscher Bamberg.
Bild vonBuchhandlung Hübscher Bamberg




Also, wer mal in Bamberg ist, der sollte unbedingt da mal vorbeischauen! Es lohnt sich, schon allein wegen dem Team!
Vielen Dank für das Magazin!!






 

08.09.17

Freitags Füller #32

Heute ist das erste Mal so ein richtiger Herbsttag draußen: grau, stürmich und kühl. Den Schafen macht das nichts aus, die sind auf der Weide und fühlen sich wohl.
Aber hier heute mein Freitags Füller
6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

1. Die letzte erfreuliche Postsendung war vor ein paar Tagen, als mein Accessoire  für mein Kostüm noch rechtzeitig gekommen ist. 2. In dieser Woche war ich dankbar für das eine Kollegin mit mir getauscht hat, so dass ich heute am Freitag frei habe und ich zum Volksfest kann.
3. Joghurt mit Früchten ist das köstlichste, was es gibt.
4. DIY aus dem weiten weiten Netz inspirieren mich.
5. Ich bin momentan am glücklichsten, wenn ich mal ohne Zeitdruck am Tag bin .
6. Und alle Wege die wir gehen müssen sind auch mit "Schmerzen" verbunden. DAmit wir lernen fürs Leben!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Magic Friday meets Steampunk in Nürnberg , morgen habe ich geplant, endlich um 18:00 den Feierabend einzuläuten und Sonntag möchte ich aufs Göggerfest zu gehen ! Ich habe die Wochenenden verwechselt, wo es stattfindet. Dafür waren wir letzten Sonntag lecker essen.

Und, wie war Eure Woche? Wie sieht Eurer Wochenende aus?

07.09.17

darauf freue ich mich....

... Neuerscheinungen und gute Bücher.
Ich habe ja letzten Mittwoch in der Stadt mir ein neues Buch gekauft. "Der Tod, so kalt" von Luca D'Andrea. Dazu hab ich mir das Heft "Buchjournal" mitgenommen. Gut, erst daheim hab ich gesehen, das es das alte ist. Aber trotzdem fand ich darin für mich interessante Bücher.

Sehr interessant fand ich darin das Interview mit Kommissar Abel.
Die Einsamkeit der SchuldigenVorgestellt wurde auch das Buch "Die Überfahrt" von Mats Strandberg. Ein Horrorthriller ganz nach meinen Geschmack. Aber auch "Die Einsamkeit der Schuldigen" von Nienke Jos gefällt mir.
Gerne würdei ch mich auch eine packende Spurensuche nach Anna machen mit dem Roman von Guillaume Musso "Das Mädchen aus Brooklyn"
Bildergebnis für Das Mädchen aus Brooklyn

06.09.17

E-book....nein Danke.....oder.....

doch mal ausprobieren? Ich war ja bisher immer dagegen. Aber der Zufall will es, das ich das E-book lesen doch mal ausprobierte. Wie kam es dazu?
Ganz einfach! Und ich höre schon die "empörten" Stimmen, die motzen, was ... damit kann man doch gar nicht gescheit lesen. Kaufe Dir lieber einen ....., das ist viel besser.
Nein, ich möchte es ausprobieren und wenn ich mit dem E-book lesen zufrieden bin, kann ich immer noch was gescheitet kaufen!
Aber nun zu dem, wie kommt das?
Nunja, meinen Mann ist das Handy S5 die Kamera etwas kaputt gegangen. Und eines abends sitzen wir auf dem Sofa und er macht immer Fotos von allem. Mein Fragezeichen im Gesicht beantwortete er dann, ich könne ja jetzt sein "altes" Handy haben. Ne, meinte ich, brauch ich nicht, ich hab doch mein S4 und das langt mir voll und ganz.
Dann kam mir die Blitzidee und ich sagte, doch, gib es mir, ich lade den Kindl von Ama... runter. Und auch gleich zwei drei Bücher.
Bis jetzt bin ich positiv überrascht, denn man kann da ja alles einstellen. Helligkeit, Schriftgröße, Schriftart usw.
Und welche Bücher sind jetzt drauf? Also als erstes kam "Angstexperiment" von J.A. Konrath  drauf. Und dann die Akte Zodiac 1-4 von Linus Gerke. Daniel Holbe mit "Sabine geht" ist auch mit von der Leseparty. Und dann stellt sich der Kater vor " Gestatten, krümmel, vom Beruf Katze" von Theo Graufell vor.
So, und was habe ich festgestellt. Es ist so angenehm im Bett damit zu lesen. Kein Licht, was meinen Mann stört, ja und kein schweres Buch in der Hand!!!!
Aber bis ich mir ein gutes Gerät kaufe, braucht es noch eine Weile, glaub ich. Bis jetzt bin ich voll auf zufrieden damit.
Wer weiß, was noch kommt........
Bildergebnis für ebook
MyBooks.ch

03.09.17

Ich blogge gerne.... Teil 2

Bei Verena von books and cats gibt es nun den zweiten Teil von den Blogger Momenten. Klar, das ich wieder dabei bin. Den das erste Mal hat viel Spaß gemacht und mir sind doch so die ein oder andere Erkenntnisse gekommen. Außerdem gab es viele schöne Resonanzen und viele Ansprache. Ganz nebenbei die anderen schönen Blogger Momente, die es zu entdecken gab. Danke Verena!

Regelmäßigkeit gibt es hier nicht, keine festen Termine oder bestimmten Rhythmus. Trotzdem meint sie, es wäre doch schön, diese Blogger Momente evtl. einmal im Monat zu verfassen.
 Also, hier sind meine Blogger Momente für diesen Monat.


 

 Was für mich die schönsten Blogger Momente in letzten Monat waren? Eigentlich für mich viele.
Als erstes ist da der Moment, wo man an der Aktion teilnimmt und viele schöne und positive Resonanzen bekommt. Blogger/innen, die ihre Meinung zu meinen Artikel schreiben, der mich auch zum Nachdenken anregt und vielleicht dazu bringt, meine Ansichten ein wenig zu überfragen. Gerade was die Buchmessen und die Treffen auf sich haben.
Außerdem habe ich einige nette Kolleginnen durch die Aktion(en) gefunden, wo ich inzwischen mehr oder weniger regelmäßig vorbei schaue.
Ich habe mich im August über die Rezensionexemplare gefreut. Da ich in letzter Zeit davon ein wenig Abstand genommen hatte und erst mal meinen SuB abbauen wollte, ist der August gut gewesen und gleich 5 Bücher durften als Leseexemplar bei mir einziehen (Bilder folgen, es ist früh am Morgen *gähn*)
Ein neuer Autor am Himmel hat mir sein Krimi geschickt. Marius Diederichs " Wer sagt, was böse ist". Dann beide Bücher von Renate Eckert, der Schweinfurter Autorin "Novemberfeuer" und das neueste "Brunnenkind".  Aber auch der Bamberger Autor bzw. sein neuestes Buch durfte bei mir einziehen "Der Jade Sauropsid" von Helmut Vorndran. 
Gekauft habe ich mir nach langem hin und her  das Buch von Luca D'Andrea  " Der Tod - so kalt".
Aber nicht nur die Bücher haben mir schöne Momente geschenkt. 
Da ist die Vorbereitung zur Frankfurter Buchmesse. Am meisten hat es mich gefreut, das meine Akkredierung durch ist. Und klar wurden da Termine gemacht.

Ein positiver Moment war, wo ich gesehen habe, das ich bei den Followern die 100er Marke geknackt habe. Nein, das soll jetzt nicht heißen, das ich da wie wild hinterher bin. Aber anscheinend mache ich doch nicht so viel falsch beim Bloggen, da ja doch so viele mir folgen. Ich möchte all meinen Besuchern und Follower ein dickes Danke sagen.

Verena bereitete mir einen schönen Moment, da ich sie und ihr Blog durch diese Aktion kennen gelernt habe. Und ich mich auf ihren Blog auch wohlfühle.
Wieder entdeckt habe ich - auch durch die ein oder andere Aktion - Alexandra von mikkaliestdasleben. Ich gehe sehr gerne immer mit ihr auf die Kreuzfahrt durch das Meer der Buchblogs.

Ein freudiger Moment war auch, als ich vor ein paar Tagen in der Stadt war und mir meine Karte für die Lesung am 9. Oktober im Buchhandel Vogel gekauft habe. Dort liest Renate Eckert aus ihren neuen Roman "Brunnenkind".

Was mich auch noch freut, sozusagen eine Vorfreude, ist, das ich nächsten Freitag mit einer Bekannten nach Nürnberg zum Volksfest fahre. Dort ist an diesem Freitag das Motto: Magic Friday meets Steam Punk.  Da werde ich wohl zum ersten Mal in meinen "Gewandungen" gehen und mich überraschen lassen.
http://mediadb.nordbayern.de/live/volksfest/programm/Steampunk_programm_2017.jpg
Aber am meisten hat es mich gefreut, das ich mich richtig gut gefühlt habe beim Bloggen und all den netten Mitbloggern. Ich finde, die Stimmung hat sich durch die schönen und Gedankenanregenden Aktionen etwas entspannt, weil doch viele Blogger nun zusammenhalten. Gibt es was schöneres?

Was waren Eure schönsten Blogger Momente seit dem letzten Mal? Ich bin gespannt, was Ihr alles so positives erlebt habt. Lasst mich teilhaben an Eurer Glücksgefühl!