Ich lese gerade

Tanja Bruske - Frantzenstein

06.09.17

E-book....nein Danke.....oder.....

doch mal ausprobieren? Ich war ja bisher immer dagegen. Aber der Zufall will es, das ich das E-book lesen doch mal ausprobierte. Wie kam es dazu?
Ganz einfach! Und ich höre schon die "empörten" Stimmen, die motzen, was ... damit kann man doch gar nicht gescheit lesen. Kaufe Dir lieber einen ....., das ist viel besser.
Nein, ich möchte es ausprobieren und wenn ich mit dem E-book lesen zufrieden bin, kann ich immer noch was gescheitet kaufen!
Aber nun zu dem, wie kommt das?
Nunja, meinen Mann ist das Handy S5 die Kamera etwas kaputt gegangen. Und eines abends sitzen wir auf dem Sofa und er macht immer Fotos von allem. Mein Fragezeichen im Gesicht beantwortete er dann, ich könne ja jetzt sein "altes" Handy haben. Ne, meinte ich, brauch ich nicht, ich hab doch mein S4 und das langt mir voll und ganz.
Dann kam mir die Blitzidee und ich sagte, doch, gib es mir, ich lade den Kindl von Ama... runter. Und auch gleich zwei drei Bücher.
Bis jetzt bin ich positiv überrascht, denn man kann da ja alles einstellen. Helligkeit, Schriftgröße, Schriftart usw.
Und welche Bücher sind jetzt drauf? Also als erstes kam "Angstexperiment" von J.A. Konrath  drauf. Und dann die Akte Zodiac 1-4 von Linus Gerke. Daniel Holbe mit "Sabine geht" ist auch mit von der Leseparty. Und dann stellt sich der Kater vor " Gestatten, krümmel, vom Beruf Katze" von Theo Graufell vor.
So, und was habe ich festgestellt. Es ist so angenehm im Bett damit zu lesen. Kein Licht, was meinen Mann stört, ja und kein schweres Buch in der Hand!!!!
Aber bis ich mir ein gutes Gerät kaufe, braucht es noch eine Weile, glaub ich. Bis jetzt bin ich voll auf zufrieden damit.
Wer weiß, was noch kommt........
Bildergebnis für ebook
MyBooks.ch

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    da bin ich ja mal gespannt, wie lange du einem eReader widerstehen kannst ;-)
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüsse, Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      also bis jetzt gefällt mir das mit dem Ebooks und ich denke, wenn es so bleibt.....Hab mich ja lang genug gewehrt :-D

      Löschen
  2. Haha Anja,

    irgendwann erwischt es wohl jeden Büchernarren! :-)
    Für unterwegs finde ich das auch ganz super!

    Viel Spaß und Weihnachten steht ja auch vor der Tür! :-)

    Lg Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt Barbara, war ja auch lang genug analoger Leser :-)

      Löschen
  3. Guten morgen Anja, Du wirst wohl nun öfter im Bett lesen. Ich liebe meinen E-Reader für solche Nächte. Tagsüber lese ich lieber in Print-Ausgaben,,,,
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Angela, fürs Bett ist das Ding super. Oder in der Badewanne :-D

      Löschen
  4. Hallo Anja

    Ich habe mich auch lange gegen einen E-Reader gewehrt, bzw. so richtig warm geworden bin ich damit immer noch nicht. Ich habe mir sogar selbst eine Challenge auferlegt, das ich mindestens zwei E-Books im Monat lese, damit er nicht nur rumliegt ;) Aber es gibt halt immer mehr Bücher, die nur als E-Book rauskommen und viele Serien hören ja jetzt auch schon mittendrin auf und die nächsten Teile gibt es dann nur noch als E-Book, dafür habe ich den Reader dann auch hauptsächlich gekauft.

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Sabrina, das ist das Probem. Ich bin ja ein Fan von True Crime Bücher und da hat es mich schon geärgert, das "Die Akte Zodiac" nur als Ebook herausgekommen ist. Aber nun, jetzt habe ich diese.

      Löschen
  5. Hallo Anja,
    mir persönlich ist das Display eines Handys zu klein zum lesen und ein Tablet zu schwer. Deshalb habe ich schon lange einen Kindle. Ich möchte ihn nicht mehr missen, besonders unterwegs und abends im Bett ist das schön :-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich Dir schon recht, liebe Conny. Es ist ja momentan nur eine Testphase :-) Aber bis jetzt ist diese gut. Mal sehen, wie weit ich Weihnachten bin mit dieser Testphase :-D

      Löschen