Ich lese gerade

Mario Worms - Der Feuerteufel von Eggersdorf
Markus Richter Ins Herz

Lesung mit Fanny Wagner

Ja, gestern war es ja soweit. Die Lesung mit Fanny Wagner. Ich hab ja ihre Bücher "Garantiert Wechselhaft" und Überwiegend fabelhaft" bei lovelybooks gewonnen. In dieser Leserunde haben wir uns Mitleser so gut unterhalten und rumgewitzelt, das ich sagte, Fanny, wenn Du mal in der Nähe eine Lesung gibst, bin ich dabei. Gesagt getan. Also ging es gestern so gegen 18:15 auf nach Bamberg zur Buchhandlung Hübscher.



Dort angekommen, suchte ich erst mal verzweifelt das Karstadt Parkhaus. Ich kurvte also in Bamberg rum und drehte bestimmt die dritte Runde, als ich sagte, sch... drauf, ich fahre jetzt in diesem Parkhaus am Zentrum. Hoffentlich würde ich das bei meiner Ortskenntnisse wieder finden *grins*. Auf dem Grünen Markt angekommen,  musste ich erst mal eine Kleinigkeit essen, da ich noch kein Abendbrot gehabt habe und ich nicht wollte, das mein Magen während der Lesung knurrt. Als es dann soweit war und wir, die Zuhörer, Platz genommen haben, ging es auch schon los. Die Leiterin der Buchhandlung Asli Heinzelbegrüßte das Publikum. Sie veranstaltete auch eine kleine Verlosung in Form von Schirade und parodierte den Begriff "Zwiebellook". Bildergebnis für clipart zwiebel freeDann ging es aber endlich los und Fanny Wagner stellte sich erst mal kurz vor und fing an vorzulesen. Von Anfang an war es schon lustig und es wurde gelacht. Besonders ich musste manches lautere Lachen unterdrücken, da ich ja die Bücher schon gekannt habe und wusste ,was kommt oder wie es weitergeht. Aber es ist ganz anders, diese Worte von der Autorin vorgelesen zu bekommen. Da kommt noch mals zusätzlich Witz und Charme auf, als beim Selberlesen.
Oft nickte ich auch zustimmend, wenn Fanny etwas erklärte zu dem Buch oder zu der überaus gewöhnungsbedürftigen fränkischen Sprache. Da erinnerte ich mich doch an die Leserunde bei lovelybooks, wo wir alle diskutiert haben über die fränkischen Buchstaben: harte und weiche P, harte oder weiches T und dann viel das Wort Dubberbardy. Ich unterdrückte mein Lachen.
Fanny hat die Vorlesung so toll gemacht und so viel Witz und Charme da reingelegt, ich hätte da noch stundenlang zu hören können. Auch ihre Erklärungen zu gewissen Situationen oder wie das Buch weitergeht, war so was von erfrischend. Schnell waren 1 1 /2 Stunden um wie im Fluge.
Als es zum Signieren kam, sagte ich, dass ich meine Bücher mitgebracht habe. Ich habe diese bei der Leserunde bei lovelybooks gewonnen. Fanny fragte dann, wie ich heißen würde und als der Name fiel, rief sie aus: "Ja stimmt, wir waren ja eh beim Du und du bist die mit den vielen Tieren" Ich hatte echt das Gefühl, das sie sich richtig freute, Leser von solchen Leserunden kennen zu lernen. Wir unterhielten uns noch einen Augenblick über die lustige Leserunde und auch gerade mit den harten und weichen Buchstaben. Dann war leider der Zauber schon vorbei, ich durfte mit Fanny noch ein tolles Foto machen und es ging leider ab nach Hause.
Schade fand ich es ein wenig, das das Team von der Buchhandlung irgendwo zum Schluss einem das Gefühl gab, das man nun gehen sollte. Fanny wurde so eingenommen, das man gar nicht so richtig Zeit hatte, mehr mit ihr zu quatschen.
Aber trotzdem war der Abend so was von toll, lustig und erfrischend. Ich werde diese Lesung noch lange in Erinnerung behalten. Und möchte mich bei dem Team der Buchhandlung Hübscher in Bamberg bedanken für diese Lesung. Und naklar Fanny Wagner! Ich freue mich schon, wenn im Juni ihr neues Buch herauskommt. Es handelt um eine Krimiautorin, die auf die Katze kommt. Na, da bin ich doch gespannt, denn dieses Buch steht jetzt schon auf meiner Wunschliste!

Überwiegend fabelhaft











Impression von der Lesung:





 da guckt Fanny so verschmitzt Bildergebnis für kleines schwarz weiß smiley

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen