Ich lese gerade

Malin Persson Giolito ~ im Traum kannst Du nicht lügen

31.10.17

Happy Halloween oder..

guten Reformationstag.
Eigentlich kennen viele diesen Tag als Halloween. Vor längerer Zeit (letztes oder vorletztes Jahr) habe ich schon mal über Halloween und dessen Brauch geschrieben. Auch wo dieser herkommt ursprünglich.

Aber wisst ihr auch, das es der Reformationstag ist. Dieser Tag ist der Gedenktag der evangelischen Christen. Denn an diesem Tag hat Luther die 95 Thesen an die Schlosskirchentür in Wittenberg genagelt.
Am Vorabend von Allerheiligen im Jahr 1517 hat Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg geschlagen. Damit wurde letztlich die Abspaltung von der katholischen Kirche in Gang gesetzt.

Am Vorabend von Allerheiligen im Jahr 1517 hat Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg geschlagen. Damit wurde letztlich die Abspaltung von der katholischen Kirche in Gang gesetzt.
Am Vorabend von Allerheiligen im Jahr 1517 hat Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg geschlagen. Damit wurde letztlich die Abspaltung von der katholischen Kirche in Gang gesetzt.
Am Vorabend von Allerheiligen im Jahr 1517 hat Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg geschlagen. Damit wurde letztlich die Abspaltung von der katholischen Kirche in Gang gesetzt.
Ich finde, beide Feiertage sind wichtig und an beiden sollte man denken. 
ich persönlich mag ja die gruselige Stimmung an Halloween und jedes Jahr dekoriere ich meinen Vorgarten schaurig. Die Kinder lieben es und freuen sich immer sehr auf den 31.10, wo sie bei mir klingeln können und um Süßes oder Saures bitten können. Dieses Jahr habe ich fast 50 Tütchen zusammengestellt, denn letztes Jahr war es eindeutig zu wenig mit 30 :-)
Wer mag, kann ja ein mal in meinen Vorgarten vorbeischauen (und sich ein wenig gruseln) :-D
In diesem Sinne



Happy Halloween

30.10.17

Markus Richter "Ins Herz"

  Folgende (eingefügte)  Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Cover "Ins Herz - Neuschwanstein Thriler"Es gibt Neuigkeiten zu dem historischen Krimi "Ins Herz" von Markus Richter. Und zwar  stellt der Autor auf seiner Seite historische Hintergrundinformationen und Fotos von den original Schauplätzen von diesem Krimi vor. Ich finde das toll und meiner Meinung nach wird das Buch dadurch noch interessanter.  Vor guten Monat kam ja ein Trailer zum Buch heraus, worüber ich hier schon ein wenig berichtet hatte.
Und jetzt die Hintergrundsinfos. Einfach Toll. Und ich finde "Ins Herz" für Krimifans einfach nur Lesenswert.
Das Buch
Hier die Schauplätze
geschichtlicher Hintergrund

Hintergrund


 Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

29.10.17

Madame Missou und ihre Bücher

 Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: …

Bild von der Seite Madame Missou
bei lovelybooks habe ich ja ein Buch von Madame Missou ein Buch gewonnen. Ich habe mir den Teil "Madame Missou lebt gesund" ausgesucht. Eigentlich habe ich gehoft, das das kleine Büchlein ja rechtzeitig zur Buchmesse ankommt, aber leider war dem nicht so.
Trotzdem habe ich mir den Stand angeschaut und auch die Präsentation zu dieser Buchreihe von Madame Missou persönlich.
Liebevoll ist der Stand aufgebaut gewesen und sah echt interessant aus.


















Die Präsentation war auch sehr interessant. Aber zuvor etwas zur Madame Missou. Wer ist sie eigentlich die Autorin? Sie betreibt mit Liebe ein kleines Cafe. Desweiteren ist eben das Schreiben ihre große Leidenschaft. Wie sagt die Autorin selber von sich? Sie liebt das süße Leben und den lebendigen Austausch, was man auf der Präsentation sehr wohl gespürt hatte. Quirlig kann man fast sagen, ansteckend mit der guten Laune. Und nun erzähle ich Euch eben von dieser Buchvorstellung auf der Frankfurter Buchmesse. Übrigens Madame Missou's erste Messe :-)
Los ging es mit der Vorstellung von Madame Missou von einer Verlagsmitarbeiterin des Gabal Verlags. Und dann kam die Autorin selber zu Wort. Sie erzählte wie sie zum Schreiben der Ratgeber kam, Einer ihrer Freundin hat sie dann mal gefragt, warum denn sie schreiben würde? Bleib lieber im Cafe, da weißst du was du hast, so der Rat von dieser Freundin. Das hat Madamme Missou aber erst recht angestachelt, denn sie wollte wissen, ob diese Ratgeber auch ankommen bei den Lesern.


Und so war auch die Präsentation. Die Autorin hat gleich die Zuhörer miteingezogen ins die Präsentation und mit gut gestellten Fragen die Leute zum Nachdenken und Antworten gebracht.
Nebenbei wurdcn sehr leckere Croissants serviert.
Ich gestehe, das Buch "lebe gesund" hat mich jetzt nicht ganz so angesprochen (Rezension folgt), aber es gibt ja auch ja mehr Ratgeber von Madame Missou, die sich interessant anhören und die ich mir gerne näher anschauen werde.
Von der sympathischen Autorin sind folgende Ratgeber herausgekommen.
Madame Missou...
...lebt gesund
...ist schlagfertig
...hat gute Laune
...räumt auf
...ist selbstbewußt
...ist achtsam

Jedenfalls war die Präsentation echt gelungen und mir hat sie gefallen. Danke an Madame Missou und dem Gabal Verlag!
Ein paar Informationen zum Verlag selber.  Der Verlag ist ein Verlag für die Praxiswisen in der Wirtschaft. Themenschwerpunkte sind dabei Business, Erfolg und Leben. Der Verlag möchte motivieren und ist wie er selber auf seine Homepage schreibt: Motivierend, Sympatisch und Pragmatisch. Und das kann ich unterstreichen, zumindest bei der Mitarbeiterin Frau Bangert, mit der ich ins Gespräch kam :-) Und auch auf der Seite "Das Team" machen alle einen sympathischen Eindrück. Ob da wohl Madame Missou ihre Einflüsse hat :-D







28.10.17

Lesetipps für den Herbst '17

Es ist wieder soweit, der Lesetipp geht wieder online.

Viermal im Jahr rufen Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee und Leni von Meine Welt voller Welten  Blogger dazu auf, auf ihrer Seite das Buch zu empfehlen, was sie in der entsprechenden Jahreszeit am liebsten gelesen haben.
Diesmal geht die Aktion Lesetipps für den Herbst vom vom 20.10. bis zum 31.10. Und auch ich mache zu gerne da mit. Jetzt muss ich mir mal überlegen, welche Bücher kann ich im Herbst empfehlen? Mal in meiner Gesamtliste schauen :-D

Ich gestehe, es ist wieder schwer für mich, auf ein Buch zu konzentrieren. Daher habe ich gleich mal zwei rausgesucht. Und jetzt knipst die Vorstellungskraft mal an:
Herbst, es ist früh dunkel, Nebel kommt auf, der Wind pfeifft ums Haus, Kerzenlicht und eine heiße Tasse Tee, Kaminfeuer prasselt und was für Bücher mag ich da :-)
Diese hier :D


Bildergebnis für Haunted Houses Spukhäuser Anne RademacherHaunted Houses Spukhäuser: Englische Gruselgeschichten von Anne Rademacher 
 Inhalt:
Ein altes englisches Herrenhaus, ein vermeintlich idyllischer Landsitz, eine etwas heruntergekommene, aber plüschig behagliche Pension: Das Grauen haust vorzugsweise in alten Gemäuern. Die Gruselgeschichte ist eine urenglische Gattung, ihre Autoren brachten es zu wahrer Meisterschaft. Die vorliegende Auswahl führt in sehr unterschiedliche Spukhäuser, in denen sich das Grauen aus dem Gemäuer allmählich ins menschliche Gehirn schleicht.

Bildergebnis für Buch Spukschlösser in England und IrlandMit Kurzgeschichten von Roald Dahl, M.R. James, H.G. Wells, Saki und Sheridan Le Fanu.



Außerdem das Buch von Richard Jonas. Fast wie oben nur eben ein anderer Schriststeller. beeindruckende Bilder und gruseliger Text.


Warum diese Bücher? Weil es kurz vor Halloween ist und ich ein Halloween Fan bin.  Und da lese ich auch gerne Gruselgeschichten. Ich mag das Gefühl,wenn man beim Lesen die Gänsehaut spürt und dochweiß, es ist nur ein Buch. Ich mag es, wenn draußen der Wind heult, der Nebel wabert und ich es gemütlich daheim habe.  Und ganz ehrlich, lest das Buch mal im Sommer bei 32 Grad, Pool in der Nähe, Cocktail auf dem Tisch und Vögelgezwitwcher! Wirkunkg? Gleich Null!!

27.10.17

Freitags Füller #39

So, der letzte Freitags Füller diesen Monat.  Es ist bald wieder November. Stellt Euch das einfach mal vor. Wo ist das Jahr hin?

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi
1. Auch du je, noch gute zwei Monate und das Jahr ist auch schon rum.
2. Tierhasser sind total unter meinen Niveau.
3. Halloween ist MEIN Fest. Draußen der Vorgarten ist total dekoriert!
4.  Urlaub in Schottland nächstes Jahr  ist vielleicht doch möglich.
5. Aufpassen, jetzt ist wieder Wildwechsel angesagt in der Dämmerung / Dunkelheit .
6.  Bei uns gibt es keine Weihnachtsgeschenke.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts besonderes, morgen habe ich geplant, die Halloween Süssigkeitentüten fertig zu stellen und Sonntag möchte ich einfach nur entspannen !


 

24.10.17

Glosse zur FBM #4



Na klar kann man auf einer Buchmesse auch einiges Verpassen.
So zum Beispiel der heftige Streif von Roberto Blanco mit seiner Tochter. Oder das ausgeartete Aneinandergeraten der Linken und Rechten m Samstagabend.
Joey Kelly und Maite Kelly (ob sich die beiden Geschwister gesehen haben?)
Aber auch vieles tolle kann man da entdecken und begegnen. Zum Beispiel jede Menge Eichhörner (wo ich diese doch soo liebe!!)
Einem elektrischen Stuhl (leider durfte ich nicht Platznehmen. Hätte ihn so gern mal – ohne Strom! - ausprobiert)
Man wird aufgeklärt, das Gurken nur schwer bewaffnete Kakteen sind. Und irgendwann steht man entweder im Kräutergarten oder im Wald. Dabei kann man gut die wasserfesten Landkarten nutzen. Aber mit dem Porsche fahre ich nicht in den Wald. Und abends kann man dann die Lampe anschalten und denkt an ein schönes kleines Feuerchen.
 In Frankfurt gibt es ein eigenes Maggi Kochstudio oder da fahren Autos rum, als Schafe getarnt. Und dann die ganzen alten schönen Fachwerkhäuser. DAS hätte ich in Frankfurt nicht erwartet.